Ende der 2. Bauphase

Mit dem Betriebsbeginn am heutigen Montag (22.09.2014) endete die 2. Bauphase am S-Bahnhof Landsberger Allee. Daher jetzt noch ein kurzer Rückblick auf das, was in der vergangenen Woche noch getan werden musste, damit die Straßenbahnen heute wieder fahren können.

Da die Sanierungsarbeiten an der Haltestelle unter rollendem Rad fortgeführt werden, wurde am 15.09.2014 mit dem Bau einer provisorischen Haltestelle begonnen.

Der Bau der provisorischen Haltestelle beginnt. Gut zu erkennen: die Oberleitung folgt noch dem alten Verlauf der Gleise.

Der Bau der provisorischen Haltestelle beginnt. Gut zu erkennen: die Oberleitung folgt noch dem alten Verlauf der Gleise.

Arbeiter sind im Einsatz um das zu verändern.

Arbeiter sind im Einsatz um das zu verändern.

Dafür wurde auch ein neuer Fahrleitungsmast gesetzt. Hier wartet er noch auf seine künftige Aufgabe.

Dafür wurde auch ein neuer Fahrleitungsmast gesetzt. Hier wartet er noch auf seine künftige Aufgabe.

Am Dienstag wurde natürlich weiter an der provisorischen Haltestelle gearbeitet.

Am Dienstag wurde natürlich weiter an der provisorischen Haltestelle gearbeitet.

Und präsentierte sich dann am Sonntag für die Betriebsaufnahme am Montag bereit.

Und präsentierte sich dann am Sonntag für die Betriebsaufnahme am Montag bereit.

Damit auch die Oberleitung 100% bereit ist, waren am Sonntag nochmals Arbeiter am Werk.

Damit auch die Oberleitung 100% bereit ist, waren am Sonntag nochmals Arbeiter am Werk.

Bis voraussichtlich Anfang November wird diese Haltestelle im Einsatz sein. Warum sie bis dahin nötig ist, zeigen die folgenden Fotos.

Am Dienstag ist die Gleisstopfmaschine im Haltestellenbereich im Einsatz. Die Arbeiten am neuen Dach werden ebenfalls fortgesetzt.

Am Dienstag ist die Gleisstopfmaschine im Haltestellenbereich im Einsatz. Die Arbeiten am neuen Dach werden ebenfalls fortgesetzt.

Außerdem begann der Einbau der neuen Bahnsteigplatten (am "Haken" des Baggers). Im Bereich des künftigen Fußgängerüberwegs fehlt die Dachkonstruktion allerdings noch vollständig.

Außerdem begann der Einbau der neuen Bahnsteigplatten (am „Haken“ des Baggers). Im Bereich des künftigen Fußgängerüberwegs fehlt die Dachkonstruktion allerdings noch vollständig.

Diese Lücke wurde bis zum Sonntag geschlossen und auch die Haltestellensäule schon wieder aufgestellt. Im Hintergrund stehen Paletten für die künftige Pflasterung der Haltestelle bereit.

Diese Lücke wurde bis zum Sonntag geschlossen und auch die Haltestellensäule schon wieder aufgestellt. Im Hintergrund stehen Paletten für die künftige Pflasterung der Haltestelle bereit.

Auch die Gleisquerung ist schon eingerichtet. Der ehemalige Haltebereich rechts davon wird künftig nicht mehr genutzt und vermutlich noch zurückgebaut.

Auch die Gleisquerung ist schon eingerichtet. Der ehemalige Haltebereich rechts davon wird künftig nicht mehr genutzt und vermutlich noch zurückgebaut.

Die Bahnsteigplatten sind komplett verlegt. Da das Dach noch nicht komplett fertiggestellt ist, wurde das Gerüst zum Schutz mit Holzplatten zur Oberleitung abgeschirmt.

Die Bahnsteigplatten sind komplett verlegt. Da das Dach noch nicht komplett fertiggestellt ist, wurde das Dach zum Schutz vor der Oberleitung mit Holzplatten abgeschirmt.

Auf dem letzten Foto ist die wesentliche Änderung zum alten Dach zu sehen: das „aufgesetzte Dreieck“ wird noch verglast. Damit wird die Haltestelle in Zukunft heller sein.

Ansonsten bleibt abzuwarten was bis zur Wiedereröffnung der Haltestelle noch leistbar ist. Für eine Komplettsanierung stehen noch auf dem Plan: Erneuerung des Tunnels und der Zugänge sowie der Neubau eines Aufzugs von der Straßenbahn- zur Tunnelebene. Wir werden es verfolgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: