Sanierung Tramhaltestelle S-Bhf. Landsberger Allee

Seit heute sind die Straßenbahnlinien M5, M6 und M8 im Bereich der Ringbahnquerung unterbrochen. Damit ist die erste heikle Bauphase eingeläutet. Denn 4 Wochen lang ersetzen Busse die 3 wichtigen Straßenbahnlinien.

Die Bauarbeiten möchten wir hier verfolgen und dazu erstmal einen Einblick in die bisherigen Geschehnisse geben.

Ziel ist die Sanierung des Haltestellenpaars inklusive Dachbauten, Bahnsteige und Gleisanlagen. Außerdem soll auch der Übergang zur S-Bahn saniert werden, womöglich mit einem Aufzug von der Straßenbahn zum Übergangstunnel zur S-Bahn. Diese Arbeiten erfolgen in mehreren Bauphasen. Steigen wir also ein mit der ersten.

Bauphase 1

Wurde am 28. Juni 2014 mit der Verschiebung der Haltestelle eingeläutet. Vorher war der Straßenbahnbetrieb bereits an zwei Wochenenden im März zum Rückbau der Dächer unterbrochen worden.

Mit der Verschiebung der Haltestelle auf die Brücke und mit der Einrichtung einer provisorischen Fußgängerampel konnte Baufreiheit für erste Arbeiten an der Dachkonstruktion geschaffen werden.

Abgesperrter östlicher Haltestellenbereich. Nach den Arbeiten an der Dachabstützung (mit Einrüstung).

Abgesperrter östlicher Haltestellenbereich. Nach den Arbeiten an der Dachabfangung (mit Einrüstung).

Im ersten Arbeitsgang wurden die noch vorhandenen Dachreste entfernt und die verbliebene Dachabfangung eingerüstet. Nach der Sandstrahlbehandlung wurden die Stahlelemente mit einem neuen Anstrich versehen. Es folgten Arbeiten an den Fundamenten.

Gut zu erkennen Reste der alten Dachstützen. Die Fundamente wurden anschließend freigelegt und vom restlichen Fundament abgetrennt.

Gut zu erkennen Reste der alten Dachstützen. Die Fundamente wurden anschließend freigelegt und vom restlichen Fundament abgetrennt und entfernt.

Für das neue Dach wurden neue vorgefertigte Fundamente für die Träger gesetzt.

Für das neue Dach wurden neue vorgefertigte Fundamente für die Träger gesetzt. Diese ragen weiter in den Haltestellenbereich hinein als vorher.

Die gemauerten Rückwände wurden an den Außenseiten schon verputzt. Die rötliche Optik verschwindet also. Dafür wird das "BVG-grau" Einzug halten.

Die gemauerten Rückwände wurden an den Außenseiten schon verputzt. Die gelbe Optik verschwindet also. Dafür wird das „BVG-grau“ Einzug halten.

Start Bauphase 2

Am 25. August 2014 startete dann die zweite und vierwöchige Bauphase. Erste Impressionen vom Baustart am Morgen:

Die Gleisarbeiten begannen bei der Vorsortieranlage hinter der Storkower Straße. Das zur Karl-Lade-Straße abzweigende Gleis war kurz nach 8 schon zurückgebaut.

Die Gleisarbeiten begannen bei der Vorsortieranlage hinter der Storkower Straße. Das zur Karl-Lade-Straße abzweigende Gleis war kurz nach 8 schon zurückgebaut.

Die zugehörige Weichenanlage wird ausgebaut.

Die zugehörige Weichenanlage wird ausgebaut.

In den Übergängen zur S-Bahn werden Gerüste eingebaut.

In den Übergängen zur S-Bahn werden Gerüste eingebaut.

Weitere Impressionen zum Baufortschritt in dieser und den kommenden Wochen folgen auf dem Blog unter der Kategorie Baustelle Tramhaltestelle S-Bhf. Landsberger Allee.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: