Woche 13

Wie im letzten Blogpost zu sehen war, gab es in der letzten Bauwoche vor der Wiederaufnahme des Verkehrs noch einiges zu erledigen. Nachfolgend möchten wir euch noch mal eine Übersicht zum Baufortschritt liefern.

Haltestellen

Wir starten bei den Haltestellen, denn diese müssen bis zum Betriebsbeginn der Straßenbahn am Montag gegen 4:30 Uhr nutzbar sein. Bevor aber eine Straßenbahn über die Konrad-Wolf-Straße rollen kann, musste erstmal die provisorische Haltestelle Freienwalder Straße entfernt werden. Mit diesen Arbeiten wurde direkt am Montag begonnen.

Provisorische Haltestelle außer Betrieb, die Absperrungen wurden ebenfalls am Montag abgebaut

Provisorische Haltestelle außer Betrieb, die Absperrungen wurden ebenfalls am Montag abgebaut

Die neue provisorische Haltestelle wurde hinter der Fußgängerampel eingerichtet. Im Hintergrund läuft der Abtransport der Betonabsperrungen.

Die neue provisorische Haltestelle wurde hinter der Fußgängerampel eingerichtet. Im Hintergrund läuft der Abtransport der Betonabsperrungen.

Am Dienstag kümmern sich die Arbeiter um den Abbau des Holzsteigs.

Am Dienstag kümmern sich die Arbeiter um den Abbau des Holzsteigs.

Die Überreste des Haltestellensteigs

Die Überreste des Haltestellensteigs

Am Mittwoch wurden dann die Haltestellensäulen aufgestellt

Am Mittwoch wurden dann die Haltestellensäulen aufgestellt

In diesem Zuge wurden jeweils am Anfang der Kaphaltestellen Haltestellenmasten aufgestellt.

In diesem Zuge wurden jeweils am Anfang der Kaphaltestellen Haltestellenmasten aufgestellt.

Der Neubau der Haltestelle Werneuchener Straße (stadtauswärts) schreitet gut voran.

Der Neubau der Haltestelle Werneuchener Straße (stadtauswärts) schreitet gut voran.

Auch an den Einfahrten geht es vorwärts.

Auch an den Einfahrten geht es vorwärts. (Einfahrt vor dem Dönerladen)

Am Morgen des Freitags begann dann die Pflasterung der Einfahrten.

Am Morgen des Freitags begann dann die Pflasterung der Einfahrten.

Auch an der zweiten Einfahrt.

Auch an der zweiten Einfahrt.

Das passt genau: an der Haltestelle Werneuchener Straße (stadteinwärts) haben die Planer wirklich jeden Zentimeter ausgenutzt um das Kap so lang wie möglich zu machen.

Das passt genau: an der Haltestelle Werneuchener Straße (stadteinwärts) haben die Planer wirklich jeden Zentimeter ausgenutzt um das Kap so lang wie möglich zu machen. Das Kap endet hier direkt vor einer Hauseinfahrt.

Am Anfang des Kaps ist es ähnlich. Hier wird noch ein Querungsmöglichkeit für Fußgänger eingerichtet. Auf der anderen Straßenseite ist davon allerdings noch nichts zu erkennen.

Am Anfang des Kaps ist es ähnlich. Hier wird noch eine Querungsmöglichkeit für Fußgänger eingerichtet. Auf der anderen Straßenseite ist davon allerdings noch nichts zu erkennen.

An der Haltestelle Freienwalder Straße (stadteinwärts) wird am Freitag das taktile Bodenleitsystem erweitert.

An der Haltestelle Freienwalder Straße (stadteinwärts) wird am Freitag das taktile Bodenleitsystem erweitert.

Die veränderten Straßeneinmündungen an den Kaphaltestellen (Erklärung) befinden sich augenscheinlich noch nicht kurz vor ihrer Fertigstellung.

Die veränderten Straßeneinmündungen an den Kaphaltestellen (Erklärung) befinden sich augenscheinlich noch nicht kurz vor ihrer Fertigstellung.

Am Samstagabend lässt sich schon erahnen, wie die Konrad-Wolf-Straße in Zukunft bei Nacht aussieht.

Am Samstagabend lässt sich schon erahnen, wie die Konrad-Wolf-Straße in Zukunft bei Nacht aussieht.

Am Samstag waren die Bauarbeiten entlang der ganzen Strecke zur großen Putzaktion im Einsatz

Am Samstag waren die Bauarbeiten entlang der ganzen Strecke zur großen Putzaktion im Einsatz

Straßenbauarbeiten

Im Gegensatz zu den Einfahrten sind die Asphaltierarbeiten am Freitag komplett abgeschlossen. Mit dem Verguss der Fugen waren die Arbeiter allerdings noch länger beschäftigt.

Letzte Asphaltierarbeiten zu Beginn der 13. Bauwoche.

Letzte Asphaltierarbeiten zu Beginn der 13. Bauwoche.

Abgeschlossener Fugenverguss im Abschnitt Werneuchener Straße - Strausberger Straße am Dienstag

Abgeschlossener Fugenverguss im Abschnitt Werneuchener Straße – Strausberger Straße am Dienstag

 

Ausbau der Bauweiche

Mit dem Abschluss der Gleisbauarbeiten an der Konrad-Wolf-Str. hat die provisorische Endhaltestelle Oberseestr. ausgedient.

Am Freitagmorgen begann der Ausbau der Weiche.

Am Freitagmorgen begannen die Arbeiten zur Entfernung der Bauweiche.

Am Nachmittag war sie dann entfernt und es fehlte nur noch die Beton- und Asphaltschicht.

Am Nachmittag war die Weiche bereits ausgebaut und es fanden noch letzte Schweißarbeiten statt. Nun fehlte lediglich noch die Beton- und Asphaltschicht zur Wiederherstellung des Urzustands.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: